MY BOOKS – EMPATHETIC MARKETING

Ich schreibe an meinem andersartigen Marketing-Buch für empathische Marketing- und Unternehmensführer seit 2013. Das Buch unterliegt inzwischen mehreren Revisionen, in erster Linie deswegen weil sich der Einfluß der Medien auf unsere Gesellschaft permanent ändert und sich zukunftsweisende Trends stetig entwickeln bevor man sagen kann dass dies auch wirklich ein Trend ist.
Wir alle wissen daß wir permanent dem Einfluß von Medien ausgesetzt sind. Dies ist also nichts neues, aber: was ist der wirkliche Sinn dahinter?
Diese Frage beantworte ich aus meiner Sicht in einem anderem Beitrag, da dies mit der direkten Beeinflussung des Kunden, Interessenten usw. nicht viel zu tun hat.
Sofern Dich dieses Thema tiefer interessiert finde meinen Beiträge „Wohin geht die Reise?“ und „Das Ziel der Mächtigen – Krieg, Angst und der Weltuntergang“.

Das Buch umfasst folgende Kapitel (Stand: August 2018).
Auf Anfrage verschicke ich Auszüge aus den Kapiteln.
Sobald ich meine „fertig“ zu sein, werde ich ein Forum eröffnen um die einzelnen Kapiteln mit Interessenten zu diskutieren und für eine zweite Fassung Inspiration zu finden.

ERSTENS (unfinished)
„A long long long time ago – der Prolog“
Wieso, weshalb, warum?
Wieso nimmt sich der heraus über so etwas zu schreiben?
Woher hat er die Erfahrung?
Was hat ihn beeinflusst?

ZWEITENS (finished)
„Shit does not happen – sensitives Kundenmarketing beginnt beim Klopapier!“
Kennst Du das Gefühl wenn Du einen wichtigen Termin in einem Unternehmen mit Prestige hast, vor dem Termin auf die Toilette musst – und Dir Zweifel über das Image des Unternehmens kommen, wenn sie auf der Kunden- und Besuchertoilette dieses graue, einlagige, kratzige Klopapier haben?
Think about it …

DRITTENS (unfinished)
„FTW – Um Erfolg zu haben musst Du ein Arschloch sein.“
Eine liebevolle Hommage an Steve Jobs und andere wichtige Influencer, die nur deswegen erfolgreich sind / waren weil sie ein Arschloch sein können, wenn es dem bedarf (btw. ich kann es nicht und ich bin es auch nicht, daher bewundere ich Menschen wie Steve Jobs manchmal sehr …)

VIERTENS (finished)
„It takes time to make things perfect – aus Zeit mach´Geld“
Viele Unternehmen und Projekte scheitern weil sie einfach zu früh auf den Markt gehen und kommunizert werden, obwohl sie noch nicht fertig sind und nicht komplett durchdacht wurden.
Der erfolgreichste Unternehmensgründer der letzten Jahrzehnte, Steve Jobs macht deutlich, daß „Details matter“ – und nur wenn alles stimmig und durchdacht ist sollte es kommunziert werden. Er selbst war Perfektionist und Kontrollfreak – selbst jedes einzelne ICON von Mac OS oder iOS mussten von ihm abgesegnet werden.
Nur wenn alles „rund ist“ darf es auf den Markt – der Endverbraucher merkt früher oder später daß „etwas nicht stimmt“, wenn zum Beispiel Schreibfehler in der Gebrauchsanweisung sind – das wirkt einfach „cheap“ und „trashy“.
Die Aussage des vierten Kapitels ist: investiere besser ein bisschen mehr Zeit um ein Produkt oder ein Projekt absolut „rund“ zu machen. Dies macht sich direkt bemerkbar in der Sicherheit in der Kommunikation und dem Marketing Deines Produktes.
Auf den Aussagen und Thesen dieses Kapitels beruhend habe ich Kapitel FÜNF formuliert:

FÜNFTENS (pending)
„Make it perfect – kommuniziere keine Halbherzigkeiten“.
Die meisten Menschen wissen es nicht, oder lehnen es ab, aber: im Grunde sind wir alle Perfektionisten und wollen dass alles schön, gut und optimal ist.
Wenn ich für etwas Geld ausgebe möchte ich daß dass Produkt funktioniert und durch und durch durchdacht wurde. Fehler in der Verpackung, in der Werbung, oder in der Betriebsanleitung irritieren mich und lassen mich an der Philosophie des Produktes zweifeln: ich möchte ein Produkt das aus Leidenschaft entstanden ist, nicht weil es eine billige Kopie oder eine zu schnell umgesetzte Idee ist, die deswegen scheitert dass nicht genug Zeit und Geld investiert wurde.

SECHSTENS (pending)
„Keep it simple & get back to the basics, but think different!“
Viel zu oft denken Marketing-Menschen zu kompliziert und versuchen zu viele Faktoren zu berücksichtigen. Dabei zeigen uns doch viele Hersteller, Brands und Designer dass es ganz einfach ist: die besten Produkte haben wenige, aber wichtige und essentielle Funktionen, sehen einfach schön aus, machen Sinn und erwecken Sehnsucht & Leidenschaft bei den Endverbrauchern. Der Preis ist dann oft redundär – sobald der Käufer das Produkt besitzt und verwendet vergisst er den monetären Invest, denn die Stillung seiner Sehnsucht, seines Wunsches usw. ist vorrangig.
Daher: ein Produkt oder Service muss das Verlangen, die Sehnsucht des Endverbrauchers direkt ansprechen und triggern. Das Produkt oder der Service muss qualitativ dem entsprechen was kommuniziert wurde und den Käufer zufrieden stellen, so dass er sagt „Ja! Das ist das Geld wert und ich bin mit dem Produkt total zufrieden!“.
Eines der besten Beispiele hier ist wieder einmal APPLE.
Warum das so ist und weitere Beispiele findest Du in der Ausführung dieses Kapitels.
Saying it privately: there are just no better words to express my real and deep feelings for someone than a simple, honest, and pure „I love you“.

SIEBTENS (unfinished)
„Think positive – es gibt immer einen Weg“
Es gibt sehr viele Beispiele dafür daß Menschen, wenn sie eine Vision oder Ziel haben es immer wieder schaffen „auszustehen“, zu kämpfen und weiter zu machen – auch wenn alles kontrovers und gegen sie gerichtet ist.
Eines meiner Lieblingsbeispiele ist der Erfinder von Kawasaki, Kawasaki Shōzō der trotz vielen Widrigkeiten immer wieder von vorne angefangen hat um sein Ziel, seinen Traum nicht aus den Augen zu verlieren.
Ich bin am Schreiben über Kawasaki und suche den Artikel den ich über ihn gelesen habe, der mich sehr bewegt hat. Ich glaube die Quelle ist eines der Bücher von Napoleon Hill …
Für Hinweise bin ich dankbar, per Mail.
In dem Kapitel diskutiere ich auch weitere Beispiele, wie Steve Jobs, aber auch den Magier und Illusionisten Harry Houdini, der sich extremen Situationen ausgesetzt hat um sicher zu stellen daß er in seinem Wirkungsbereich der BESTE ist.

ACHTENS (just starting …)
„Believe in … something – aber vor allem an Dich selbst“
Du kannst nicht erfolgreich sein, nicht erfolgreich ein Produkt oder einen Service kommunizieren, wenn Du nicht an Dich selbst glaubst.

NEUNTENS (working on it …)
„Just do it – sei´ ein Macher und kein Schwätzer!“
Wichtig: befolge vor allem Deine eigenen Regeln und werfe diese nicht (andaurnd) über den Kaufen.
Verspreche nichts, wenn Du es nicht halten kannst.
Sage Deine ehrliche Meinung, auch wenn es den Anderen im Moment weh´tun kann werden sie langfristig erkennen dass Du wahrscheinlich recht hast und vor allem dass Du zu Deiner Meinung stehst und k“ein Fähnchen im Wind bist“.

ZEHNTES (finished)
„Customer is not king – und auch nicht Königin“

ELFTENS (in static, continuous development)
„We love brands – Marken SIND einfach geil“

ZWOELFTENS (finished)
„No. Thanks – WunschLOS glücklich? Nein Danke!“
Wenn ich jemanden frage ob sie / er etwas braucht, oder ich ihr / ihm etwas Gutes tun kann und die Antwort ist: „Nein, danke! Ich bin wunschlos glücklich“ macht mich das immer traurig, denn es hat etwas von „Mein Leben ist ganz okay“ – und bedeutet: Stillstand und Genügsamkeit.
Was ich darüber denke erfährst Du in diesem zwoelften Kapitel.
DREIZEHNTENS (finished)
„What do you REALLY want? Lang- versus Kurzfristigkeit.“
Was kommt, ist und bleibt nach Deinem Tod?
Was sind Deine Motivatoren?
Was möchtest Du der Gesellschaft hinterlassen, wenn überhaupt?

DREIZEHNTENS (finished)
Conclusion

DBS – EMPATHETIC MARKETING CONSULTATION

DO YOU REALLY KNOW WHAT YOU, YOUR COMPANY, YOUR STAFF ARE GOOD IN?
DID ANYONE EVER TELL YOU WHAT YOUR TALENTS ARE?
DID ANYONE EVER DEEPLY ANALYZE YOUR QUALIFICATIONS / PRODUCTS / POTENTIAL / YOUR BRAND
AND HELP YOU TO COVER UP NICHES / NEW POTENTIAL CUSTOMER SEGMENTS / MARKETS / STRATEGIES
DO YOU REALLY KNOW WHAT YOU SHOULD BE DOING? IF IT IS OTHER THAN PASSIONATE … IT’S WRONG. WE WILL OPEN YOUR EYES AND HELP YOU SEE / DISCOVER WHAT YOU REALLY SHOULD BE DOING – SINCE IT WILL BE A „JOB“* YOU, YOUR HEART, MIND

WE TAKE YOU BY YOUR HAND AND GUIDE YOU THROUGH AN UNCONVENTIONAL APPROACH / PROCESS TO FIND YOUR TRUE
STRENGTHS / CHANCES /

YOU ARE AN INVENTOR? A CREATOR?
YOU ARE SURE YOU HAVE AN OUTSTANDING IDEA … THAT MIGHT CHANGE THE WORLD OR IMPROVE PEOPLES LIFES?
WELL … WHAT KEEPS YOU FROM TESTING IT? PRODUCING & DISTRIBUTING IT?
DO IT! NO ONE IS BETTER IN COMMUNICATING THE BENEFITS OF A PRODUCT TO THE WORLD … IS THE PERSON WHO CAME UP, DEVELOPED THE IDEA. NOTHING IS BETTER THAN THE ORIGINAL. THINK COKE. THINK APPLE.
IF YOU START COMMUNICATING IT THE PEOPLE WILL REMEMBER WHO WAS THE FIRST TO ANNOUNCE THE INVENTION. INFORM THE MASS ABOUT UPDATES, NEW FEATURES. FIND INVESTORS EG. BY CROWDFUNDING – THE INVESTORS WILL HELP YOU WITH THE COMMUNICATION TO THEIR NETWORKS. IT WILL SPREAD VIRALLY. A DATED BLOG ENTRY OR POST IN SOCIAL CHANNELS WILL AID YOU, IF SOMEHOW NECESSARY, PROOF THAT THE ORIGINAL IDEA WAS YOURS.
ALL YOU NEED TO DO IS TO ASK THE PEOPLE HOW LIFE WAS POSSIBLE WITHOUT THE PRODUCT.
YOU NEED TO OPEN THE EYES OF THE PEOPLE AND EXPLAIN THEM THAT THEY TRULY DESIRE / HAVE THE NEED TO BUY THE PRODUCT, THAT THE PRODUCT MAKES SENSE, AND THAT THE PRICE IS SECONDARY.
MAKE THEM HAVE THE DESIRE TO OWN AND USE YOUR PRODUCT – THEIR LIFES WILL MAKE SO MUCH MORE SENSE, BRING THEM CONTINUOUS JOY & PLEASURE INTO THEIR DAILY LIFE.
DO YOU REMEMBER WHAT THE „ULTIMATE MOBILE DEVICE“ WAS, AND HOW IT AFFACTED OUR LIFES? NOWADAYS LIFE IS NOT POSSIBLE WITHOUT IT, OR A CLONE OF IT.
DO YOU KNOW THAT WOMEN DESIRE TO USE PRODUCTS WHICH YOU WOULD SAY ARE A TOTAL MAN’S THING? MORE WOMEN THAN MEN SMOKE MARLBORO CIGARETTES, BUY THE HUGO BRAND, OR DRIVE A JEEP OR SUV?
BECAUSE THEIR DEEP INSTINCTUAL DESIRE IS TO AT LEAST ENJOY A LITTLE PIECE OF THE WILD, CRAZY, DANGEROUS LIFE WE COWBOYS LIVE (DO WE REALLY?).
A MARLBORO COMMERCIAL FOR THE „LIGHT“ CIGARETTES SHOWED A COWGIRL RIDING WITH THREE COWBOYS. PEOPLE WERE IRRITATED BY THE COMMERCIAL, AND IT WAS A FAIL. OF COURSE. CHANGE IN MARKETING MANAGEMENT ALWAYS MEANS A CHANGE IN THE LOGO, THICKER LETTER PAPER, AND – OF COURSE – AN OUTSTANDING NEW MARKETING CAMPAIGN, WHICH HAS TO BE TOTALLY DIFFERENT FROM ANYTHING EVER PRODUCED BEFORE. WHY? IN I.T. WE USED TO SAY WHEN NEW HARD- & SOFTWARE PROMISED TO REVOLUTIONIZE YOUR WORKFLOW: „NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM“. WHY SHOULD YOU LOSE TIME & MONEY TO GET TRAINED, YOU HAVE GET USED TO A NEW WORKFLOW, NAVIGATION, OS, SOFTWARE … IF THE IMPROVEMENT IS NOT GOING TO BE DRAMATICALLY & EFFICIENTLY CHANGING THE DEFINED OUTPUT / RESULT IT DOES NOT MAKE SENSE.
MARLBORO MEANS MEN’S COWBOY LIFE. THE HIGHLIGHT OF A COWBOY’S DAY IS ENJOYING A MARLBORO CIGARETTE. THAT IS STATIC. THAT MEANS VALUES. IMPROVEMENT CAN BE DONE ANYWHERE ELSE IN THE COMPANY: LEAN MANAGMENT, JUST IN TIME PRODUCTION, FINDING LOCAL PRODUCERS / DISTRIBUTORS ETC. ON THE OPEN GLOBAL AND VIRTUAL MARKET. MOTIVATING THE STAFF, MAKE THEM PROUD TO WORK FOR THE COMPANY, MAKE THEM LIVE YOUR CORPORATE IDENTITY. MAKE THEM ENJOY TAKING HOME THEIR WORK. INFORM THEM PERSONALLY OF SUCCESSES, NEW STRATEGIES ETC. AND GIVE THEM THE CHANCE TO SHARE THEIR OPINION (ONCE IN A WHILE YOU REALLY SHOULD COMMUNICATE THAT THE MANAGEMENT IS CONSIDERING REALIZING THE IDEA HANDED IN BY MARC, EMPLOYEE NO. 1234 … IMAGINE HOW HAPPY THAT EMPLOYEE IS. HE WILL TRANSPORT HIS NEW THRIVE TO HIS COLLEAGUES. AND WHEN HE COMES HOME, TELLS HIS FAMILY THAT HE IS ON THE WAY TO DIRECTLY ADVICE THE TOP MANAGEMENT BECAUSE OF HIS GOOD IDEAS, HIS WIFE WILL REALLY BE A LITTLE PROUD OF HIM, AND HE GETS WHAT HE HAS WAS HOPING FOR A LONG TIME EVERY NIGHT HE COMES TO BED … )
SO, GIVE THEM BENEFITS. MAKE THEM PART OF THE IMPROVEMENT OF THE PRODUCT, THE DISTRIBUTION, OR MOTIVATE THEM TO HAND IN IDEAS OF EG WHICH TOILET PAPER SHOULD BE USED IN CUSTOMER’S RESTROOMS AND THE STAFF’S SILENT PLACES. EXPLAIN THEM WHY THIS DECISION IS SO IMPORTANT TO THE FUTURE OF THE COMPANY WORLDWIDE. HONOR THE BEST IDEA / OR THE IDEA OF AN EMPLOYEE YOU WANT TO (!) PROMOTE … AND EXPLAIN THAT THE CONSIDERATION, PLANNING & STRATEGY IS A COMPLEX PROCESS, AND TOP ON THE TASK-LIST OF THE MANAGEMENT, AND IS ON THE AGENDA TO BE REALIZED IN THE NEXT 24+ MONTHS … OR SO.
REMEMBER THE PEPSI COMMERCIAL IN WHICH A COKE & A PEPSI DRIVER SIT IN A BAR AND ORDER THEIR COMPANIES CAFFEINE DRINK. THE PEPSI GUY ASKS THE COKE MAN „WANNA TRY?“. THE COKE MAN TAKES THE GLASS AND TRIES A ZIP, THEN SAYS „WOW. GOOD!“. HE THEN OF COURSE OFFERS THE PEPSI MAN TO TRY COCA COLA, AND THE MAN SAYS … „NO. THANKS.“ AND TAKES A ZIP OF HIS PEPSI.
LEGENDARY! OUTSTANDING. CUTE, NICE, BUT SAYS AND COMMUNICATES WHAT IT IS ALL ABOUT: WHICH ONE IS THE BEST SUGAR—CAFFEINE-POP, COLORED WITH SUGAR COLOR (WITHOUT THE ADDITIONAL COLOR A COKE WOULD BE CRYSTAL, LOOK LIKE WATER, WHICH – APPROVED – WOULD SEEM AWKWARD TO THE CUSTOMER.
JOHN SCULLY, CEO OF PEPSICO, FORMER FRITOLAY PUBLICALLY RUINED EVERYTHING WHAT MARKETING CREATED SO SENSUAL, WHEN HE WAS ASKED IN A LIVE TRANSMISSION OF A MAJOR FOOTBALL GAME TO TRY THE TASTE OF TWO POPS, LOGOS COVERED ON THE CUP. WHEN HE CONFIDENTLY SAID „THIS ONE IS JUST GREAT“, OF COURSE BEING SURE IT’S THE PEPSI, AND THE LOGO ON THE CUP WAS COCA COLA – HE DESTROYED WHAT MARKETING CREATED THROUGH MANY ADS ETC. OVER A LONG PERIOD, USING MUCH MUCH MONEY, CAREFUL RESEARCH, CASE STUDIES ETC.
MARKETING WAS NOT SENSUAL & OPEN MINDED TO TRAIN THEIR CEO, CMO, CFO AND EVERY EMPLOYEE OF THE COMPANY TO IMMEDIATELY SENSE BY LOOK, SPARKLE, SMELL, TASTE ETC. TO RECOGNIZE A PEPSI FOR 100% UNDER ANY OTHER COKES. THEY COULD THINK OF INTERNAL COMPETITIONS, FILL IN COKE IN PEPSI CANS, AND PUT THEM IN THE POP MACHINES IN THE COMPANY. EVERY CAN HAS A NUMBER, EVERY EMPLOYEE MAY ONLY ONE NUMBER DURING THE COMPETITION, BEING SURE THE LIQUID IN HIS CAN IS A COKE. GIVE THEM A BENEFIT, THE TRUE PEPSI MAN… OR DO THAT PUBLICALLY IN ALL CANS DISTRIBUTED WORLDWIDE. 100 CANS ARE FILLED WITH COKE. ONLY ONE NUMBER PER EMAIL ADDRESS. THE CORRECT ENTRIES WILL BE REWARDED WITH DOLLAR 250.000 AND IS GOING TO REPRESENT PEPSI ON LOCAL EVENTS AS THE MAN / WOMAN WHO CAN SAY WHICH CUP CONTAINS THE BEST COLORED WATER IN THE WORLD …
GOOD FOR JOHN SCULLY THAT BY THAT TIME STEVE JOBS CAME UP TO HIM, AIMED TO HEADHUNT THE FUTURE CEO OF APPLE INC. WHISPERING TO HIM: „FOR HOW MUCH LONGER DO YOU WANT TO SELL COLORED WATER?“, RETURNING TO HIS PARTY. NEXT DAY SCULLY CALLED JOBS, AND STEVE HIRED THE MAN WHO WOULD BE FIRING HIM FROM THE COMPANY HE FOUNDED A COUPLE MONTHS LATER.
THAT WAS THE BIRTH OF NEXT COMPUTERS, THE REALIZATION OF A UNIX BASED OPERATING SYSTEM, LATER CALLED „MAC OS X“ (USING THE X FOR A DOUBLE MEANING, AS THE BITE / BYTE IN THE APPLE LOGO DOES, „X“ MEANING THE 10TH VERSION OF THE MAC OS (NOW BEING MORE LIKE A UNIX GUI) AND THE LINK TO THE „X“ IN UNIX, AS INTELLIGENT AS THE „I“ IN FRONT OF ALL-IN-ONE-SOLUTIONS TO GET INTO THE INTERNET (THAT IS WHAT THE „I“ STANDS FOR) WITH PLUG & PLAY TECHNOLOGY AS INTERNAL 56k MODEMS, ETHERNET HUB … AND READY FOR „AIRPORT“, THE FIRST PLUG & PLAY WLAN SOLUTION, BY THE TIME WLAN WASN’T EVEN AVAILABLE TO THE PEOPLE. BUT WHEN IT WAS, THE APPLE USERS WERE THE ONES TO IMMEDIATELY USE WLAN BY PLUGGING IN THEIR (OPTIONAL) AIRPORT CARD INTO THEIR iBOOKS, POWERBOOKS, iMACS, AND POWERMACS. MEANWHILE THE

AFRAID YOUR IDEA GETS STOLEN? WELL … TAKE IT AS A COMPLIMENT, AND YOU HAVE THE PROOF THAT YOUR IDEA

OLD TRADITIONS
BLINDSIGHT
MARKET WENT THROUGH A CHANGE

WE WILL
TO DISCOVER YOUR WEAKNESSES / VULNERABILITIES AND MAKE YOU TURN THEM INTO STRENGTHS … NEUTRALIZE THEM …

FOCUS

 

HIGH SENSITIVE MARKETING GUIDES
EMPATHETIC MARKETING
COACHES / TRAINERS / COACHES
GUIDES / MENTORS /

NEUPOSITIONIERUNG 2018

YOU WILL FIND YOURSELF YOUR TRUE
STRENGTH / USP / TALENTS

ADORN | to make more beautiful

RETHINK / FIND / DISCOVER
YOURSELF

ADVERTISEMENT
AWARENESS
BEHAVIOUR
BRAND
CHANCES
COGNITIVE
COMPANY
COMMUNICATION
CORPORATE IDENTITY
EMOTION / EMOTIONAL
EMPATHY
IDEAS
IMAGE
INPUT
INTUITION
MARKETS
MARKETING
MENTAL
MOTIVATION
NAME
NICHES
OPTIMIZATION
PERSONALITY
PHILOSOPHY
POSSIBILITIES
POTENTIALS
PRODUCT
RELATION/SHIP
REWARD
SENSITIVE
SOLUTIONS
STRATEGY
STRENGTHS / WEAKNESSES
TALENTS
TARGETS
TRUST
UNIQUE SALES PROPOSITION (USP)
VALUE
VISION

design by steve | creativ-agentur by flo t. & steve g. winner

design by steve | creativ-agentur by flo t. & steve g. winner

DURCH EMPATHIE & LEIDENSCHAFT ZUM ERFOLG.

Wir sind kreative Designer und stets auf der Suche nach
Kunden und Partnern die exzellent zu uns passen.
Ein Projekt entsteht nur dann empathisch und
leidenschaftlich wenn Harmonie herrscht und vor
das Zwischenmenschliche stimmt.

Du siehst dies genauso und fühlst Dich angesprochen?
Dann darfst Du gerne weiterlesen – wir freuen uns
auf Dich und die Herausforderung die Du an uns stellst.

cosmentic – makeup & grooming for real men

cosmentic – makeup & grooming for real men

MY LIFE – MY RULES. Der moderne Mann entscheidet wie er sein Leben gestaltet und legt Wert auf sein Äußeres – nicht nur was seine Kleidung, Schuhe oder seinen Haarschnitt betrifft, sondern auf seinen Ausdruck, seine Attraktivität und somit auf sein gesamtes Erscheinungsbild. Mit den richtigen Kosmetik-, Grooming- und vor allem MakeUp-Produkten ist ein gesundes, glattes Hautbild, ein gepflegter Bart und ausdruckstarke, durchdringende, leuchtende Augen schnell gezaubert.

My favorite Makeup- & Grooming Products

My favorite Makeup- & Grooming Products

Mein Traum-Kultur-Set: Einweg-Rasierer, Travel-Rasierschaum, Spiegel, Nagelclippser & -Schere (stark genug auch für dicke Fussnägel), Nagelfeile, Nadel & Faden, extra Fächer für oben genannte Artikel (wie zB. Lippenstift, Puder, getönte Creme, Reise-Flakon (evtl. befüllt mit After Shave zum Aufsprühen etc.), 10 Reinigungstücher, 1 Waschlappen (auch für Intimwäsche), Mini-Seife, Mini-Zahnbürste & Travel-Zahnpasta, Zahnreinigungs-Stix

Pin It on Pinterest